Am Samstag den 28.02 und 07.03 nahm die Feuerwehr Fischlham erneut mit der Feuerwehr Steinerkirchen, und zum ersten Mal auch mit der Feuerwehr Reuharting, bei der Maschinistenausbildung teil.
Der Maschinist ist bei der Feuerwehr im Einsatz für das Fahrzeug und dessen Bestückung zuständig, er muss sich somitbestens bei allen Geräten auskennen.
 Am 1. Samstag begann BI Bernhard Scheurederschon um 08:00 den Kameraden die Theorie in Sachen Pumpe und die Aufgaben eines Maschinisten näher zu bringen. Frisch gestärkt von der Mittagspause startetensie dann in die Fahrzeughalle, um auch Praxiserfahrungen zu sammeln.
 Am 2. Samstag wurde  vormittags der Umgang mit allen weiteren (benzinbetriebenen) Geräten wie z.B Notstromaggregat und Hochleistungslüfterfür den Notfall geübt.
Am Nachmittag ging es zur Abschlussübung zum Planasee. Dort konnte all das erlernte Wissen nochmal erprobt und in die Tatumgesetzt werden. Es wurde zum Beispiel das Tanklöschfahrzeug mit Wasserversorgt, welches mit der Tragkraftspritze aus dem See gepumpt wurde. Dadurchkonnte der Wasserwerfer am Dach des TLF-A2000 in Betrieb genommen werden, dieser schafft unglaubliche 2000l Durchflussmenge pro Minute.
 Anschließend wurden die Fahrzeuge mit neuen Schläuchen bestückt und wieder einsatzbereit gemeldet.

                                                                                                                                                          Hier finden Sie die Fotos.

Das Feuerwehrkommando

 Wer ist wofür zuständig?

Joomla templates by FF-Fischlham